Akademie2.jpg

BIOS-Veranstaltungen

Über neue Veranstaltungen erfahren Sie hier auf der Website oder in unserem Newsletter.

 

Immer "Up to Date" bleiben? 

Dann klicken Sie hier und melden Sie sich beim Newsletter an. 

Zur Anmeldung für unsere Sonderveranstaltung 

Opferschutztag    I    Thema "Gewalt in Institutionen"

sehen Sie unten bzw. klicken Sie hier. 

Präsenz- und Onlineteilnahme

Wir bemühen uns generell darum unsere Vorträge in Präsenz und Online anzubieten. Das gelingt nicht immer. Wenn wir beide Möglichkeiten anbieten können, finden Sie zwei separate Anmeldemöglichkeiten, einmal mit dem Beisatz "Präsenz" und einmal "Online" unten auf dieser Seite. Die Bilder der Veranstaltungen sind gleich und helfen bei der Orientierung. 

 

Präsenztermine bieten sich für Personen an, die aus Karlsruhe oder Umgebung anreisen. Die Kapazität der Präsenztermine wird voraussichtlich schneller erschöpft sein. Sollte kein Platz mehr für Sie verfügbar sein, kontaktieren wir Sie und bieten einen Onlinetermin an. 

Bitte wählen Sie - wenn möglich - unten aus, welche Teilnahmeart Sie präferieren. 

 

  • ONLINE - 26.01.2023 - Vortrag "Krisenintervention mit Kindern nach hochbelastenden Lebenserfahrungen"
    Vortrag "Krisenintervention mit Kindern nach hochbelastenden Lebenserfahrungen"
    Teilen

Sonderveranstaltung Opferschutztag

  • PRÄSENZ - 13.10.2022  - 6. BIOS-Opferschutztag "Gewalt in Institutionen"
    13. Okt., 09:00 – 16:00 MESZ
    Karlsruhe, Pfinztalstraße 9, 76227 Karlsruhe, Deutschland
    Vorträge zu den Themen: "Organisierte und rituelle Gewalt in Deutschland", "Gewaltschutzkonzepte in Jugendhilfe-Einrichtungen", "Die Borderline-Persönlilchkeitsstörung in der Psychiatrie" und "Sexuelle Gewalt und Missbrauch - Staatsversagen in jedem Fall"
    Teilen
  • ONLINE - 13.10.2022  - 6. BIOS-Opferschutztag "Gewalt in Institutionen"
    13. Okt., 09:30 MESZ – 14. Okt., 16:00 MESZ
    Online-Veranstaltung
    Vorträge zu den Themen: "Organisierte und rituelle Gewalt in Deutschland", "Gewaltschutzkonzepte in Jugendhilfe-Einrichtungen", "Die Borderline-Persönlilchkeitsstörung in der Psychiatrie" und "Sexuelle Gewalt und Missbrauch - Staatsversagen in jedem Fall"
    Teilen