top of page
teamwork-concept-business-peoples-stack-hands-unity-team-success-business (1).jpg

NEU 

Der BIOS-

Präventionspreis

Klicken Sie einfach hier.

Alles Wissenswerte zum Verein erfahren Sie hier. 

Informieren Sie sich. 


Werden Sie Förderer. 

Werden Sie Mitglied. 

Wir freuen uns auf Sie!

Erfahren Sie auf den folgenden Unterseiten mehr über BIOS-BW. 

Die Behandlungsinitiative Opferschutz (BIOS-BW) e.V. ist eine beim Oberlandesgericht Karlsruhe ansässige gemeinnützige Einrichtung, die sich mit therapeutischem Schwerpunkt vor allem für den präventiven Opferschutz einsetzt. Im Rahmen von verschiedenen Projekten und Tätigkeitsfeldern baut BIOS-BW dabei auf drei Säulen:

  • Direkte Unterstützung durch die therapeutische Hilfe für betroffene/traumatisierte Menschen.
    Hierzu gehört vor allem die Versorgung von Betroffenen von Sexual- und Gewaltstraftaten in einer Traumaambulanz oder in einem unserer psychosozialen Zentren.
     

  • Präventive Unterstützung damit es nicht zu einer Tat kommt.
    Diesem Ansatz wird BIOS-BW durch Therapieangebote für Personen gerecht, die befürchten, eine Gewalt- oder Sexualstraftat zu begehen. Insoweit unterhält der Verein auch ein bundesweit einmaliges Krisentelefon. Zudem bietet der Verein auch über - von ihm betriebene Forensische Ambulanzen - rückfallpräventive deliktorientierte Therapien für bereits abgeurteilte Sexual- und Gewaltstraftäter an.
     

  • Informative Unterstützung durch Kommunikation, Forschung und Weiterbildung.
    Hier engagiert sich BIOS-BW auch politisch durch die Mitwirkung an Forschungsarbeiten, die Erstellung von Gutachten, durch Weiterbildungsangebote sowie durch Informationsveranstaltungen.

bottom of page