top of page
teamwork-concept-business-peoples-stack-hands-unity-team-success-business (1).jpg

NEU 

Der BIOS-

Präventionspreis

Klicken Sie einfach hier.

Helfen Sie uns zu helfen. 

Wir danken Ihnen!

Helfe Sie uns zu helfen. 

Einige Projekte haben bisher ausschließlich aus Vereinsmitteln und Bußgeldern/ Geldauflagen finanziert.
Helfen Sie mit - Jede Spende ist willkommen.

BIOS - Kontoverbindung:

Behandlungsinitiative Opferschutz, 76133 Karlsruhe

Volksbank Pur – BLZ 661 900 00

IBAN: DE06 6619 0000 0029 0016 42
BIC: GENODE61KA1

PayPal ButtonPayPal Button

Warum sollte man Geld investieren, um Tatgeneigten bzw. aus der Haft entlassenen Personen zu helfen?

 

  • Weil es hilft!

  • Weil Therapien wirken!

  • Weil gilt: Wo kein Täter, da kein Opfer!

 

Aktuelle Forschungsergebnisse sprechen dafür, dass etwa die Hälfte von einschlägigen Rückfällen durch qualifizierte Therapieangebote verhindert werden können. Solche Behandlungen sind auch kein Wellness-Programm, die Personen müssen sich mit sich selbst und ihren Neigungen auseinandersetzen, was oft sehr schwer fällt. Sie müssen über ihren Schatten springen, Gewohnheiten ablegen und lernen, in unserer Gesellschaft zurechtzukommen, ohne Straftaten zu begehen. Bei einer solchen deliktorientierten Therapie geht es vor allem darum, Tatgeneigten und ehemaligen Straftätern Kenntnisse und Strategien zu vermitteln, damit es nicht zu einer Straftat kommt. Das ist meist harte Arbeit … auch für die Therapeut*innen. Auch der Konsum von Darstellungen sexualisierter Gewalt an Minderjährigen muss gestoppt werden. Deshalb ist es wichtig, finanziell zu investieren, um diese Neigung zu behandeln und somit Kinder zu schützen.

bottom of page