Schauspielerin Cornelia Gröschel (Tatort Dresden) ist die erste BIOS Opferschutz-Botschafterin

Die Schauspielerin Cornelia Gröschel wird BIOS-BW in Zukunft bei der Prävention von Gewalt- und Sexualstraftaten als Botschafterin unterstützen.

Am 9. Dezember 2020 hat sich Cornelia Gröschel im Rahmen der BIOS-Mitgliederversammlung vorgestellt und ist offiziell in ihr Amt als Opferschutz-Botschafterin eingetreten. In einer bewegenden Rede erzählt sie warum sie sich entschieden hat BIOS-BW zu unterstützen. Sehen Sie sich hier im Video an, was Cornelia Gröschel mit BIOS-BW verbindet.

INFOBOX

Sehen Sie unsere Opferschutz-Botschafterin Cornelia Gröschel als Kommissarin Leonie "Leo" Winkler im nächsten Tatort Dresden.


Unser Tipp für Sie: "Rettung so nah" am 7. Februar 2021 um 20.15 Uhr im Ersten.



Hier finden Sie die Rede von Frau Gröschel zu Ihrer Einführung als BIOS Opferschutz-Botschafterin:



Eine weitere Film-Empfehlung von uns. Sehen Sie hier den Trailer zur Netflix-Produktion "Freaks":



Natürlich darf ein Tatort nicht fehlen:


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv

Behandlungsinitiative Opferschutz (BIOS-BW) e.V.


Schlossplatz 23
76131 Karlsruhe
Deutschland

Tel: +49 (0) 721-470 439 35

Fax: +49 (0) 721-470 439 32

Web: www.bios-bw.de

Email: info@bios-bw.de

 - Jede Spende zählt -

Helfen sie uns, zu helfen!

BIOS - Kontoverbindung:

Behandlungsinitiative Opferschutz, 76133 Karlsruhe

Volksbank Pforzheim, BIC VBPFDE66

IBAN DE83 6669 0000 0000 0054 70