Spendenübergabe im Wildpark-Stadion


v.l.n.r.: Ingo Wellenreuther, KSC-Präsident und Bundestagsabgeordneter, Lisa Bux (BIOS-BW), Burkhard Reich, Kapitän der KSC-Allstars, Manfred Jung (BIOS-BW), Klaus Böhm (erster Vorsitzender von BIOS-BW)


Am vergangenen Samstag, den 12. Mai 2018, durften Vertreter der Behandlungsinitiative Opferschutz (BIOS-BW) e.V. den Erlös aus dem Benefizfußballspiel vom 7. Mai entgegennehmen.


Die KSC-Allstars hatten in Ettlingen gegen die Aufstiegsmannschaft aus der Saison 2007 / 08 des ehemaligen ASV Ettlingen gekickt. Die Erlöse aus diesem Spieltag kommen der Opfer - und Traumaambulanz Karlsuhe/Baden von BIOS-BW e.V. zugute.

Der Spendenscheck weißt einen Betrag von 6892, 22 € aus. Die feierliche Übergabe fand kurz vor dem Anpfiff des letzten Heimspiels des KSC gegen Jena im Wildparkstadion statt.


Organisiert wurde das Benefizspiel von Manfred Jung.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei der Ausrichtung beim SSV Ettlingen und bei Burkhard Reich und Andreas Carl für die tolle Zusammenarbeit.





Empfohlene Einträge